Neuigkeiten 2015

2015 war ein ereignisreiches Jahr:

Nach der DVG Bundessiegerprüfung IPO und der IPO-Weltmeisterschaft der Holländischen Schäferhunde sind wir im August bei weit über 30 °C bei der VDH Deutschen Meisterschaft in Rottweil gestartet.

Im September ging es dann zur FCI IPO Weltmeisterschaft nach Delemont/Schweiz. Das war wieder ein unbeschreibliches Erlebnis!

Und zum Saisonabschluß Ende Oktober ein zweites Mal zur DVG Bundessiegerprüfung der Fährtenhunde (IPO-FH) nach Faulenroth.

31.5.2015 Wir haben in Radolfzell bei der Prüfung mitgemacht: Glenmore hat bei anspruchsvollem Gelände die IPO FH mit 95/97 192/v toll gemeistert. Weiterhin hat aus unserem Team Vanessa mit Flintstone die BH bestanden! Für die Teilnehmer gabs nen großen Gemüsekorb. Hm, naja.... Glen wäre ne Beißwurst lieber gewesen als ne Karotte....  :-)

24.5.2015 Obersten und Tanja Föhrenbach von Vet Vitalis werden uns bei der FCI WM 2015 unterstützen

19.5.2015 Glenmore wurde bei der Sporlerehrung der Gemeinde Friesenheim von Bürgermeister Armin Roesner für seine Erfolge in 2014 mit einer Ehrenmedaille ausgezeichnet.

Mai 2015 1. Platz bei der Weltmeisterschaft der Holländischen Schäferhunde in Falkenberg/Schweden

Vize-Mannschaftsweltmeister Team Germany

Als Weltmeister 2015 haben wir wieder eine Wildcard für FCI IPO Worldchampionship im September in der Schweiz erhalten!

 

 

April 2015 DVG IPO Bundessiegerprüfung in Gelsenkirchen

Wieder sind die Friesenheimer Teams auf dem Siegerpodest

Nachdem im vergangenen Jahr drei Friesenheimer Hundesport-Teams das Podium der Bundessiegerprüfung des Deutschen Verbands der Gebrauchshundsportvereine (DVG) belegten, wiederholte sich die Erfolgsserie in diesem Jahr. Wieder in Gelsenkirchen kämpften bei der DVG-Bundessiegerprüfung am 18. und 19. April 60 Hundesportteams aus ganz Deutschland um den Sieg im Gebrauchshundesport (IPO). Der Landesverband Baden-Württemberg war mit sechs Hundeführern vertreten und alle sechs kommen aus der Trainingsgruppe der Friesenheimer Hundefreunde unter der Leitung von Ausbildungswart Yannick Kayser und Schutzdiensthelfer Benjamin Klöck. Aber nicht nur die Hundeführer machten sich auf den Weg in den Ruhrpott, sondern die Mannschaft wurde von zahlreichen Fans, dem kompletten „Team Yannick" und den beiden Mannschaftsführern Petra Jäkel und Benjamin Klöck begleitet und fantastisch unterstützt.

Drei Teams haben sich durch ihre überragenden Leistungen zu der VDH-Deutschen Meisterschaft für Gebrauchshunde qualifiziert, die am 07. bis 09. August in Rottweil stattfindet. Dominique Braun wurde mit seinem „Guss de Lóree de Biliaire" Bundessieger 2015. Mit 291 Punkten (100/96/95) landete er ganz oben auf dem Podium. Daneben wurde Dieter Jäkel mit „Falk Chateau Schönwalde" Vize-Bundessieger mit 288 Punkten (100/88/100). Das dritte Team, das sich als Ersatzstarter zur VDH DM qualifizieren konnte, war Andrea Manthey mit „Boyd's Bullriding Glenmore" auf Platz sieben und 283 Punkten (100/85/98).

Am Samstag begann der Wettkampf für zwei Teams in der Abteilung Unterordnung mit einem kleinen Misserfolg: „Glenmore" rutschte beim Rücksprung von der Kletterwand was zu fünf Punkten Abzug führte. Zum Glück verletzte sich der Rüde bei diesem Fehlsprung nicht, aber so blieben dem Team Manthey/Glenmore nur 85 Punkte in dieser Disziplin. „Falk" zeigte auch nicht seine gewohnte Leistung, so dass das Team Jäkel/Falk vom Leistungsrichter Michael Tomczak (Westfalen) lediglich 88 Punkte erhielt. Aber beide Teams schlugen in der Abteilung C, dem Schutzdienst, wieder wie gewohnt zu. Die Schutzdiensthelfer Guy Ventura (Amerika) und Tim Zielske (Westfalen) konnten die beiden souveränen Rüden nicht beeindrucken. „Glenmore" überzeugte routiniert und erhielt 98 Punkte. Bei „Falk" konnte der Leistungsrichter Mirko Beins (Niedersachsen) keinen Fehler sehen und belohnte die fehlerfreie Arbeit des Malinoisrüden mit vollen 100 Punkten.

Dominique Braun und sein „Guss" zeigten am Samstag eine vorzügliche Unterordnung (96 Punkte) und einen sehr guten Schutzdienst (95 Punkte) und führten damit das große Teilnehmerfeld an. Doch es folgten am zweiten Prüfungstag noch viele leistungsstarke Starter, dennoch konnte ihnen diese Führung keiner mehr streitig machen. Nach einer fehlerfreien und überzeugenden Fährte am Sonntagmorgen und den vollen 100 Punkten in dieser Abteilung waren sie mit einem Gesamtergebnis von 291 Punkten nicht mehr zu schlagen.

Fährtenrichter Norbert Bösche (Weser Ems) konnte auch an der konzentrierten Suchleistung von „Falk" und „Glenmore" nichts bemängeln und vergab diesen beiden Teams ebenso die höchste Punktzahl. Die Zuschauer staunten nur noch, als die drei Friesenheimer Teams Braun, Jäkel und Manthey mit einem Traumergebnis von 100 Punkten die Fährtenarbeit beendeten.

Jedoch liegen Freud und Leid nahe beieinander: So musste der als Favorit gehandelte Landesmeister Yannick Kayser, der am Samstag mit einer vorzüglichen Fährte 99 Punkte holte, aufgrund einer Verletzung seines Malinoisrüden „Punk vom Further Moor" in der Unterordnung am Sonntag die Prüfung abbrechen.

Die beiden Hundeführer Jack Stienstra und Madlen Keller waren mit ihren Holländischen Schäferhunden in den Abteilungen Fährte und Unterordnung etwas vom Pech verfolgt, überzeugten aber wieder im Schutzdienst mit 95 bzw. 96 Punkten. Jack Stienstra, der zum ersten Mal auf so einer großen Meisterschaft an den Start ging, landete mit seinem „Holland Messi van le Dobry", dem jüngsten Hund der Veranstaltung, auf Platz 36 und Madlen Keller mit ihrem „Boyd’s Bullriding Ixxus" auf Platz 39.

Viele Zuschauer lobten das hohe Leistungsniveau der Friesenheimer Teilnehmer. Auch ist die große Fan-Truppe des Teams mit der grünen Mannschaftskleidung ein Blickfang in der Zuschauerkulisse im Windhundstadion Emscherbruch gewesen. Am Sonntagnachmittag stand fest: Dominique Braun ist der neue DVG-Bundessieger, Dieter Jäkel zum zweiten Mal DVG-Vize-Bundessieger. Damit haben die Starter aus Baden-Württemberg 2014 und 2015 die obersten Podiumsplätze belegt, eine noch nie dagewesene Sensation. Mit einer Sektdusche feierte das ganze „Team Yannick" den Sieg der Vereinskollegen.

Glenmore   / Über uns /  Erfolge / Fotoalbum / Gästebuch Kontakt / Links

powered by Beepworld